Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2006

Konfirmation am 4. Juni 2006


Konfirmanden 2006In diesem Jahr waren es zwei Jugendliche, die mit der Konfirmation ihren christlichen Glauben vor Gott und der Gemeinde bekannt und befestigt haben.

„Haltet den Blick auf Jesus Christus gerichtet“ war der zentrale Gedanke, der den diesjährigen Konfirmanden im Konfirmationsgottesdienst am Pfingst- sonntag auf den weiteren Lebensweg als junge Christen mitgegeben wurde. Denn die scheinbaren Versicherungen und Absicherungen, die sich Menschen schaffen, sind wankelmütig und zerfallen zu Staub.

Etliche haben diesen Gottesdienst mitgestaltet und dazu beigetragen, dass es eine dem Anlaß angemessene Gottesdienstfeier wurde: ein ad-hoc-Quartett sang ein Danklied, die stellver­tretende Vorsitzende des Gemeinde­kirchenrates richtete wie in jedem Jahr eindringliche und ermunternde Worte an die Konfirmanden und selbst die Konfirmanden gestalteten den Gottes­dienst noch einmal mit, indem sie ihre Konfirmationssprüche, die sie sich selbst ausgesucht hatten, der Gemeinde mit einer Erklärung vortrugen, warum sie sich gerade diesen Spruch ausgewählt hatten, und indem sie beim Fürbittengebet beteiligt waren.

Ihr Konfirmandendankopfer, mit dem sie ihrer Verantwortung in der Liebe für benachteiligte Menschen gedachten, haben sie für das Kinder- und Jugendzentrum in Nyagatare (Ruanda) bestimmt, das seit einiger Zeit von unserer 1Welt-Gruppe betreut wird.

Viele gute Worte und Wünsche haben die Konfirmanden selbst gesprochen und wurden ihnen mit auf den Weg gegeben. Nun kommt es darauf an, dass sie diese Worte in ihrem Leben lebendig werden lassen.

Es wird sich erweisen, was den Jugendlichen ins Herz gedrungen ist von der guten Botschaft des Lebens. Wir wünschen ihnen jedenfalls Gottes Schutz und Segen.

Pfarrer Reuther