Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2007

Direkte Hilfe für Versöhnung


Pressekonferenz zum Start der Kampagne 11111x40 am 29.10.2007Ruhlaer Concordia-Gemeinde startete mit 1-2-Hilfe das Projekt eines Kinder- und Jugendzentrums in Ruanda
 

Mit einem besonderen Gottesdienst am Vorabend des Reformations­tages, der ChurchNight, feierte die Ruhlaer St. Concordia-Gemeinde nicht nur den Gedenktag an den folgenreichen Thesenanschlag Martin Luthers. Sie verbindet damit zugleich ihre Auffassung von Reformation heute: die Verbindung der Freiheit eines Christenmenschen im Dienen nach Luther mit dem eigenen Handeln für Andere. Der erbstromtalweite ökumenische 1Welt-Kreis, der diese Kampagne initiiert hat, bittet alle Menschen, die sich ihrer Verantwortung für die geschundenen Kinder dieser Welt bewußt sind, die Aktion zu unterstützen, damit den Kindern und Jugendlichen in Ruanda eine hoffnungsvolle und selbstbestimmte Zukunft eröffnet werden kann.