Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2007

Eiserne Konfirmation am 12. Mai 2007


Es war spannend bis zum Schluß: Lange und gründlich hatte eine kleine Vorbereitungsgruppe ihr großes Jubi- läum vorbereitet. Und doch kann nicht alles geplant werden.
Die Anzahl und die Namen der Jubilare, die an dem Gottesdienst teilnehmen würden, änderten sich buchstäblich bis zum letzten Augenblick. Noch eine halbe Stunde vor dem Gottesdienst meldete sich noch ein Eiserner Konfirmand an. Im Gottesdienst stellte sich heraus, eine Jubilarin hatte nicht anreisen können und selbst nach dem Gottesdienst traf noch eine „Eiserne“ ein, deren Zug zu knapp in Eisenach angekommen war, so daß sie nicht dabei sein konnte. Schade!

Dazu lebte unter uns bei dem wechselhaften Wetter stets die Hoffnung, daß es nicht gerade regnen würde, wenn die Konfirmanden sich vor der Kirche aufhalten zur Einzugs- bzw. Auszugszeremonie.
Aber der Herr hatte ein Erbarmen und hielt die Schleusen des Himmels für diese Augenblicke geschlossen.
So durften wir einen schönen Gottesdienst miteinander feiern, in dem die Jubilare auf 65 Jahre ihres Lebensweges seit der Konfirmation zurückblickten. Von den damals 112 Konfirmanden waren es an diesem Tag noch 19, die Gott ihren Dank mit diesem Gedenkgottesdienst gaben.
Vor dem Gottesdienst hatten die Frauen und Männer ihrer einstigen Schulkameraden gedacht, die Gott schon aus dieser Zeit abgerufen hat und beim Fürbittengebet wurde ihrer noch einmal gedacht.
Wir wünschen den Jubelkonfirmanden weiterhin Gottes Segen und Bewahrung in ihrem Leben und so Gott will, sehen wir uns in 5 Jahren wieder: zur Gnadenkonfirmation.

Pfarrer Reuther