Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2007

Weihnachtsmarkt 2007 – Alle Jahre wieder …


Stand des 1Welt-Kreises… so heißt nicht nur das bekannte Weihnachtslied, sondern so stellt sich und seine Projekte der erbstromtalweite ökumenische 1Welt-Kreis vor.

Die ersten BesucherSo auch natürlich in diesem Jahr 2007. Wiewohl gut bedacht, war es für uns - und sicher alle Standbetreiber und Besucher des Weihnachtsmarktes – erfreulich, daß just dieser Nachmittag des 8. Dezember regenfrei blieb, hatte es doch davor (und auch danach) ständig geregnet.

Der Ruhlaer WeihnachtsmannEbenfalls wie alle Jahre füllte sich der Markt nur langsam mit Besuchern, die meisten kamen erst, als die Bescherungszeit für die Kinder durch unseren Rühler Weihnachtsmann kam.
Da war unser Zenit schon fast wieder überschritten, denn Kaffee und Kuchen wird nun mal bloß zu einer bestimmten Tageszeit von den meisten Leuten eingenommen.

LPn aus 2. HandAber wie man sieht, gab es doch auch den einen oder anderen, der sich geistige Kost gönnte und so konnten wir einmal mehr am Abend des Tages mit Dankbarkeit auf die Früchte unserer Mühen blicken. Zugleich immer auch in der Hoffnung, daß unser Projekt in Ruanda, ein Kinder- und Jugendzentrum, auf solche Weise vermittelt wurde, daß sich die Botschaft in die Herzen der Menschen senkt und sie auch dann daran erinnert werden, wenn Weihnachten längst vorüber und Herzen und Geldbörsen wieder enger geworden sind. Denn Not und Hilfe haben keine Jahreszeiten!

Allen Standhelfern, Kuchenbäckern und Spendern danken wir sehr herzlich für Ihr Interesse und Engagement.

Pfarrer Reuther
 
Der Stand des 1Welt-Kreises Zwei Standbetreuerinnen