Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2008

Konfirmation 2008 in Ruhla


Konfirmanden 2008Das strahlende Frühlingswetter bei wolkenlosem Himmel und angenehmen Temperaturen war ein Geschenk Gottes für diesen Tag, an dem die Konfirmation in Ruhla stattfand.
 

Und es war wie ein Trost und Ausgleich über der kleinen Schar der Konfirmanden, die kurz vorher sogar noch einmal durch Krankheit des einzigen (!) Jungen dezimiert wurde. Mit den zwei Konfirmandinnen aus Ruhla wurde noch eine Konfirmandin aus Seebach eingesegnet, denn die dortige Pfarrstelle ist derzeit unbesetzt.
 

Bei strahlendem Sonnenschein zogen die jungen Leute mit Gemeindekirchenrat und Pfarrer unter Glockenklang und brausendem Orgelklang in die Concordia-Kirche ein. Es war ein festlicher Gottesdienst, in dem die Jugendlichen ein klares Bekenntnis zu ihrem Glauben an den dreieinigen Gott sprachen. Mögen sie nun für ihr weiteres Leben die Kraft und den Mut geschenkt bekommen, an diesem Glauben festzuhalten und allein Gott zu vertrauen - auch dann, wenn ihnen rauher Wind ins Gesicht bläst.
 

Einen guten Anfang haben sie gemacht. Unsere Aufgabe als christliche Gemeinde ist es, sie im Gebet zu begleiten und ihnen zur Seite zu stehen. Dazu gebe uns Gott seinen Segen!

Als Zeichen des Dankes gegenüber Gott für seine Güte gaben die Konfirmanden ihr diesjähriges Konfirmandendankopfer nach eigener Entscheidung für die Errichtung des Kinder- und Jugendzentrums in Ruanda. Damit setzen Konfirmanden jedes Jahr ein Zeichen christlicher Nächstenliebe, wodurch anderen Menschen geholfen wird, die unsere Unterstützung brauchen. Herzlichen Dank!