Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2009

Diamantkonfirmation 2009



„Nichts kann die Ehe mehr angreifen, sie ist unzerstörbar geworden.“ So heißt die Erklärung zum Jubiläum der Diamantenen Hochzeit.
 

Am 2. Mai 2009 feierten nun die Konfirmanden des Jahrganges 1949 ihr Diamantenes Jubiläum.
Damals waren es 142 Konfirmanden, heuer waren es noch rund 40, die sich in der Concordia-Kirche zum Gottesdienst aus Anlaß ihres Jubiläums eingefunden hatten. Etliche sind seit damals schon verstorben, allein 16 seit 2004. Einige andere waren verhindert. Aber manche hatten es auch nicht geschafft, daß ihr Glaube an Jesus Christus, zu dem sie sich damals bekannt haben, unangreifbar, unzerstörbar wäre. Schade!
 

Doch die versammelte Gemeinschaft erlebte einen schönen Gottesdienst, in dem auch das Abendmahl gefeiert wurde. Und einer der Jubilare spielte sogar die - teilweise von Pfeifen entledigte - Orgel. Zum Glück spielt sie noch, denn sie wird derzeit einer Reparatur unterzogen. Wie ein „Wunder“ wirkte das, sah man doch keinerlei Pfeifen mehr im Prospekt und im Hauptwerk der Orgel. So nahmen die Jubilare ihren Gottesdienst zum Anlaß, eine Kollekte von 280 Euro für das Instrument zu sammeln. Herzlichen Dank!
Wir wünschen den Frauen und Männern auf ihrem weiteren Weg Gottes Segen und Geleit. Und vielleicht sehen wir uns ja in fünf Jahren alle wieder? Dann zur Eisernen Konfirmation - und dann ertönt auch die Orgel hoffentlich wieder im vollen Klang.