Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2010

Alles, was Atem hat, lobe Gott!


Unter diesem Thema fand in diesem Jahr der Weltgebetstag der Frauen statt, der von Frauen aus Kamerun inhaltlich vorbereitet wurde.
 

 

Am 5. März feierten Frauen und Männer aus der ganzen Region des Erbstromtales den Gottesdienst zum Weltgebetstag in der Hörselberghalle in Wutha. Die Halle war, wie in jedem Jahr, liebevoll von vielen Frauen und auch einigen Männern eingerichtet worden, um ein ansprechendes Ambiente zu schaffen. Dazu wurden nach dem Gottesdienst landestypische Speisen gereicht, die von den Gottesdienstteilnehmern zuvor bekocht, gebacken und gebraten worden waren. Die Besucher erfuhren, wie weltliches und geistliches Leben im Alltag der Kameruner Frauen verwoben und nicht voneinander zu trennen sind. Ein Lebensverständnis, das uns in den Wohlstandsländern weitgehend abhanden gekommen ist. Der Gottesdienst war ein Erlebnis für alle Sinne, ganz im Stil, wie er in afrikanischen Ländern gefeiert wird.
 

Natürlich war auch wieder der Ökumenische 1Welt-Kreis im Erbstromtal mit seinem Info- und Verkaufsstand dabei. Er konnte mit ganz frischen Nachrichten aus Ruanda aufwarten. Gerade zur rechten Zeit hatten die Kooperationspartner Fotos von den Bauarbeiten an der Berufsschule des Kinder- und Jugendzentrums in Nyagatare geschickt. Ende Februar wurde dieser Bauabschnitt in Angriff genommen. Um das Haus vollenden und mit dem erforderlichen Interieur ausstatten zu können, fehlen jedoch noch einige tausend Euro. Die Mitglieder des 1Welt-Kreises warben um Aufmerksamkeit und Spenden und allen, die sich ansprechen ließen, sei herzlich gedankt!