Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2013

Neuer Gemeindekirchenrat eingesegnet


Nach der Wahl zum neuen Gemeindekirchenrat, die am 6. Oktober 2013 stattgefunden hat, wurden die Mitglieder des neuen Gemeindekirchenrats (GKR) im Gottesdienst am 20. Oktober eingeführt: Frau Frommann, Frau Hunstock, Frau Ortmann, Herr Schuhmann und Herr Seyfried. Zum größten Teil haben sich die GKR-Mitglieder der letzten Legislaturperiode für eine erneute Kandidatur zur Verfügung gestellt, und dafür danken wir ihnen sehr. Denn die vergangenen sechs Jahre haben in unserer Kirche zahlreiche Veränderungen ge­bracht, mit denen der GKR umgehen mußte. Und dies war nicht immer einfach. Auch die Zukunft wird manch Schönes aber auch Schwieriges bringen. Und dafür wünschen wir dem GKR Gottes Segen, alle nötige Kraft und Ausdauer, Phantasie und Geduld. Wir freuen uns und sind dankbar, daß zum neuen GKR zwei weitere Mitglieder gehören, deren eines bereits einmal GKR-Mitglied war, das andere ist neu im Bunde: Frau Hoffmann und Herr Zager.
Unser herzlicher Dank gilt auch den GKR-Mitgliedern, die in der Vergangenheit im GKR mitgearbeitet haben und nun nicht wieder zur Wahl angetreten sind: Frau Montag, Herr Brauer und Herr D. Kleinsteuber. Gott segne sie für ihr weiteres Leben und ihre Mitarbeit in den vergangenen Jahren.
Hat der GKR auch eine leitende Funktion, so ist er doch zugleich auf das rege Engagement der Gemeinde angewiesen und erst wenn beides zusammenkommt, kann eine fruchtbare Arbeit unserer Gemeinde in dieser Stadt möglich werden. Der Apostel Paulus schreibt einmal, daß die christliche Gemeinde wie ein Leib mit vielen Gliedern ist. Jeder ist wichtig und hat eine Aufgabe. Fehlt ein Gliedmaß oder ein Organ, oder funktioniert nicht richtig, so ist der Leib geschwächt und stirbt im schlimmsten Fall. Deshalb bedarf es des Gebets aller Gemeindeglieder für den GKR und die Mitarbeiter, und ebenso der aktiven Mitarbeit aller Gemeindeglieder, je nach Maßgabe ihrer Fähigkeiten und Möglichkeiten. Dazu schenke uns Gott seinen Segen.