Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2013

Weltgebetstag für die verfolgten Christen gefeiert


Am 10. November feierte unsere Gemeinde den weltweiten Gebetstag für die verfolgten Christen. Wie schon so oft, gestalteten die Konfirmanden diesen Gottesdienst.
Für junge Menschen ist es überhaupt nicht vorstellbar, daß man um seines Glaubens willen Nachteile haben sollte oder gar Verfolgung, Gefängnis und Ermordung. Das stellen wir bei der Vorbereitung in der Gruppe immer wieder fest. So berühren die im Gottesdienst vorgestellten Schicksale Alt und Jung gleichermaßen und man bekommt eine Ahnung, wie wichtig es ist, daß wir an unsere verfolgten Glaubens­geschwister im Gebet ge­den­ken, aber auch mit den Möglichkeiten aktiv werden, die uns zur Verfügung stehen.
Wir sind dankbar, daß wir durch Open Doors stets die aktuellen Informationen und auch Material bekommen, die uns in die Lage versetzen, informiert zu beten und auch durch Briefe in Kontakt mit den Opfern von Christenverfolgungen zu treten oder vermittels Petitionen an die verantwortlichen Politiker dieselben aufzufordern, sich für die Beendigung solcher Ungerechtigkeiten einzusetzen.