Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2015

Reise zur Kaiserstadt


Wieder einmal zog es den Frauenkreis in die Ferne. Das Ziel war die Dom- und Kaiserstadt Fritzlar.
So machte sich die kleine Schar am 24. Juni mit zwei Autos auf den Weg. Nach der Ankunft unternahmen wir zunächst einen kleinen Rundgang durch das Zentrum, erkletterten Möbel für Riesen, schauten vom Domberg in das weite Land und eilten schließlich zum Mittagessen, um uns für kommende Ereignisse zu stärken. Denn Frau Lange hatte im Vorfeld eine Domführung organisiert, während der uns der Touristenführer auf eine interessante Reise in die lange Geschichte des Domes und der Stadt mitnahm, die ihren Anfang mit der Fällung der heidnischen Donareiche durch den Mönch und Missionar Bonifatius um 723 nahm.
Nach der sehr informativen und heiter vorgetragenen Führung, die auch den Weg durch die „Schatz­kammer“ des Doms nahm, bleib Zeit zum Herumspazieren, für eine kleine Einkaufstour, ausgedehntes Kaffeetrinken bzw. Eisessen und das Bewundern von Strickkunstwerk.
Nach einem so verbrachten schönen Tag machte es uns die einsetzende Kühle nicht allzu schwer, den gastlichen Ort zu verlassen. Aber wir waren uns einig, daß es ein sehr schöner – und lehrreicher – Ausflug war.
Fazit unserer Gruppe: Fritzlar ist auf jeden Fall eine Reise wert!