Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2015

Lachen im Gottesdienst


Darf man denn im Gottesdienst lachen? Ja, man darf! Denn: „Gott liebt das Lachen“, so lautete das Thema des Familiengottesdienstes am 8. Februar. Vorbereitet war der Gottesdienst von dem Team des Mini-Clubs worden. Groß und Klein ließen sich anstecken von dem Clown, der aus seinem „Spaß- und Freude-Sack“ austeilte, und von der Geschichte von König Hupf I.
Lachen als ein Geschenk Gottes gegen Angst und Traurigkeit, und als Zeichen der Lebensfreude, die uns Gott schenkt, das war der Gedanke, der diesen Gottesdienst durchzog. Die Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache - und auch die Erwachsenen trauten sich zu lachen. Eine kleine Bastelrunde gab den Interessierten Gelegenheit zu kreativem Schaffen und nach dem Schlußsegen saß man noch bei Tee oder Kaffee zusammen. Das hat allen Freude gemacht. Und beim nächsten Mal sind Sie vielleicht auch dabei?