Startseite Gemeindeleben Bilder und Berichte 2018

Treppenanlage auf Concordia-Friedhof saniert

Schon lange hat der Treppenaufgang im oberen Bereich des Concordia-Friedhofs auf seine Sanierung gewartet. Nun ist es endlich vollbracht! Er ist gut geworden und wird hoffentlich recht lange seiner Bestimmung gerecht. Genau darin besteht allerdings die Herausforderung nicht nur für diesen Weg, sondern für alle Wege auf dem Friedhof. Ein Bergfriedhof wie unserer ist ständig „in Bewegung“. Und damit auch alle Wege und Abstützungen. Doch die Herausforderungen bestehen nicht nur in der Bewältigung der Arbeiten, sondern auch in der Erbringung der erforderlichen Finanzen. Wir sind deshalb auch dankbar, daß alle Angehörigen, die ihre verstorbenen Familienmitglieder auf unserem Friedhof beisetzen lassen, Verständnis für diese Situation aufbringen. Die Gebühren für eine Grabstätte mögen manchen vielleicht hoch erscheinen, aber nur durch sie können wir solche umfangreichen Maßnahmen durchführen. Während Friedhöfe in kommunaler Trägerschaft im Bedarfsfall aus verschiedenen Quellen gespeist werden können, ist dies für kirchliche Friedhöfe nicht möglich. Das bedingt eine genaue Planung und Kalkulation, die dem tatsächlichen Bedarf angepaßt ist. Nun freuen wir uns jedenfalls, daß wir erst einmal diese Treppenanlage sanieren konnten. Wir danken der Firma Marthold aus Brotterode für die Ausführung. Im nächsten Jahr geht es weiter – Schritt für Schritt, so, wie uns die Mittel zur Verfügung stehen.