Startseite Gemeindeleben Aufgegabelt     Archiv

Aufgegabelt – Im Dorf wohnt Gott …


Im Dorf wohnt Gott nicht in den Zimmerecken nur,
wie Spötter meinen, sondern überall.
Er heiligt Dächer, Teller, Schüsseln, Pfannen,
teilt ehrlich jede Doppeltür in Hälften.

Im Dorf ist Gott im Überfluß vorhanden.

Im Eisentopf kocht er am Samstag Linsen.,
er tänzelt leicht verschlafen überm Feuer
und winkt mir als dem Augenzeugen zu.
Er setzt die Zäune, gibt ein junges Mädchen
dem Försterssohn zur Frau, und spaßeshalber
läßt er schier tausendmal den Wildhüter
nicht treffen, wenn er auf die Ente anlegt.

Die Möglichkeit, dies alles wahrzunehmen
- beim Lauschen auf des Herzens Töne -,
ist übrigens die einzige Gnade, die
im Dorf dem Atheisten offen steht.

 Jossif Brodskij

Dorf